Event-Typ
Land
Distanz
Datum
Mit knapp 1.400 StarterInnen über 3 Tage war das Salzburg Trailrunning Festival ein voller Erfolg.

Mit einem neuen Streckenrekord von 2:45:42,89 gewinnt der ehemalige Profitriathlet und Olympiateilnehmer Lukas Hollaus beim Trail Amadeus vor dem Berg- und Traillaufspezialisten Hans-Peter Innerhofer, beide aus Salzburg.

Nightrun am Freitag mit Livemusik,  Kindertrails, Festungstrail und Panoramatrail am Samstag, Gaisbergtrail und Gaisbergrace am Sonntag sowie eine große EXPO-Area rundeten das Programm ab und ließen alle Teilnehmer bei perfekten Laufbedingungen um die Wette strahlen.

Lukas Hollaus gewinnt das Pinzgauer Duell

Spannender hätte die Ausgangssituation für das Verfolgungsrennen im Rahmen des Trail Amadeus presented by Garanta Bergschutz bei den Herren nicht sein können: Hollaus startete mit einem Vorsprung von 50 sec. aus dem G-Sport Festungstrail vom Samstag in den Salomon Gaisbergtrail und wurde so zum Gejagten. Mit über einer Minute Vorsprung und neuem Streckenrekord auf Hans-Peter Innerhofer entschied er den Trail Amadeus ganz klar für sich und zeigte sich sichtlich gerührt.

„ch war voll motiviert, mit dem Sieg habe ich aber nicht gerechnet. Teilweise war es, speziell am Sonntag Richtung Kühberg, so richtig steil und da habe ich schon gemerkt, es wird hart, ich muss draufbleiben, ansonsten geht sich das nicht aus. Umso glücklicher bin ich nun, dass ich als Sieger hier stehen darf und den Vorsprung sogar noch ein wenig auf 1min 12 sec ausbauen konnte. War definitiv ein Erlebnis der besonderen Art“

Lukas Hollaus

Dritter wurde der Österreicher Sebastian Falkensteiner.

Bei den Damen entschied die Favoritin Marie-Luise Mühlhuber mit einer Zeit von 3:48:09,05 ganz klar das Rennen für sich. Die Deutsche, seit 2005 in Innsbruck lebende Salomon Athletin holte sich vor dem Start noch einen Geheimtipp von Veranstalter Sepp Gruber, das „Ohrwascherl-Zupfen“, und finishte über eine halbe Stunde vor ihrer Verfolgerin, der Österreicherin Verena Haller. Die junge Red Bull Athletin landet mit einer Gesamtzeit von 4:21:22,30 auf Platz 2, Dritte wurde die Deutsche Anni Feih. 

Elena Braun und Michael Fölsner siegen beim Trailmarathon

Den Trailmarathon, die Kombination aus Nightrun, Festungstrail und Gaisbergtrail, über 42,4 km und 1.860 hm, gewinnt bei den Damen Elena Braun, SC Lauf, in einer Zeit von 4:10:25,15 und bei den Herren Michael Fölsner, Intersport Pirchnet Rauris, in einer Zeit von 3:24:45,13. 

Beim Salomon Gaisbergtrail über 23,8 km und 1.344 hm gewinnt bei den Damen Alexandra Hauser, Team Asics, in einer Zeit von 2:24:39,95 und bei den Herren Raphael Miks, Union Vorchdorf, in einer Zeit von 2:01:44,66.

weitere s

Instant Trailnews?

Abonniere den trailrunning24 Newsletter:

Instant Trailnews?

Abonniere den trailrunning24 Newsletter:

News, Events und Reports aus der Welt des Trailrunning direkt in deine Inbox.