· 

ADIDAS TERREX AGRAVIC PRO Trailrunning-Schuh

Daten

 

  • Hersteller: Adidas Terrex
  • Modell: AGRAVIC PRO
  • Empf. Verkaufspreis: 200 €
  • Gewicht: 340 g/Schuh (Gr. UK 9)
  • Sprengung: 4 mm
  • Höhe Zwischensohle: 28/32 mm
  • Profiltiefe: 5 mm

 

Allgemeine Infos

 

Der Adidas Terrex Agravic Pro hat eine Sprengung von 4 mm und wiegt bei der getesteten Größe UK 9 ca. 340 g. Anstelle eines Schnürsenkels kommt das fein verstellbare Verschlusssystem von BOA zum Einsatz.

Der Schuh ist außerdem mit einer durchgehenden Steinschutzplatte und einem Schaft mit sockenähnlicher Passform gegen das Eindringen von kleinen Steinen ausgestattet. Das Overlay ist Strapazierfähig gegen Kratzer und Schrammen und bietet guten Schutz. Für Dämpfung und Grip sorgt eine Lightstrike Zwischensohle und eine Continental Außensohle.

 

Was noch positiv zu erwähnen ist, ist dass das Obermaterial zum Teil aus Ocean Plastic und recyceltem Polyester besteht. 

 

Verschlusssystem

 

 

Das BOA Verschlusssystem kenne ich schon aus den Schneeschuhen. Jetzt durfte ich es das erste Mal an einem Trailrunning-Schuh testen und ich muss vorneweg gleich sagen, dass ich begeistert bin. Das An- und Ausziehen geht super einfach und schnell. Das Band rutscht gut durch und ist sehr gut in den Schuh integriert. Die Weite lässt sich sehr fein regulieren. Den größten Vorteil des BOA Systems sehe ich in der gleichmäßigen Kraftverteilung auf den kompletten Fuß, was für einen super Halt im Schuh sorgt.

 

Für den Uphill kann der Schuh lockerer „gebunden“ gebunden werden. Vor dem Downhill lässt sich der Schuh innerhalb Sekunden enger fixieren.

 

 

Optik/Verarbeitung

 

Der Schuh ist in zwei Farbvarianten erhältlich. Die getestete Variante in Schwarz mit den knalligen Farben in der Zwischensohle gefällt mir sehr gut. Nur an die fehlenden Schnürsenkel muss man sich gewöhnen. J

 

Die Verarbeitung ist top und die Materialien wirken wie versprochen sehr robust und versprechen einen guten Schutz in felsigem Gelände.

 

Passform

 

Durch das BOA Verschlusssystem hat man einen sehr guten Halt im Schuh und fühlt sich sicher. Am Vorfuß ist er mir persönlich etwas zu schmal geschnitten, so dass es bei längeren Läufen drückt.

 

Auf dem Trail

 

 

Der Agravic Pro ist ein sehr stabiler Schuh mit harter Sohle, gutem Grip und viel Protektion für alpines Gelände. Die Continental Außensohle greift sehr gut und bietet hervorragenden Grip. Im Uphill finde ich sicher meine Tritte und fühle mich gut geschützt. Durch die steife Sohlenkonstruktion fehlt allerdings ein wenig das Gefühl für den Untergrund das ich gern hätte. 

Fazit

 

Ein toller Schuh für alpines Gelände! Vor allem das BOA Verschlusssystem hat mich begeistert und ich hoffe, dass in Zukunft noch mehr Hersteller das System in ihre Schuhe integrierten!

 

 

Bericht:

 

Markus Attenhauser

Team Trailrunning24