· 

„Think Green“ auf der 15. Alpinmesse in Innsbruck

09. - 10. November 2019 , Innsbruck

by Manuela Dietzinger
by Manuela Dietzinger

Am vergangenen Wochenende hatte ich mal wieder die Ehre im Namen von Trailrunning24.de als rasende Reporterin auf der Alpinmesse, der größten Bergsportmesse Österreichs, vertreten zu sein.

 

Ich müsste lügen, wenn ich sage, dass ich an einem Tag alles sehen und testen konnte. Vor allem, wenn man gefühlt alle Teilnehmer kennt und pro Messestand ein kleines Zeitraumkontinuum einplanen muss. Dennoch habe ich versucht ein paar Highlights aus einem Potpourri aus Workshops, Multivisionen, Impulsvorträgen, Wettkämpfen, Filme und innovativen Bergsport-Produkten herauszupicken.

 

Insgesamt 222 namenhafte Aussteller, wie Adidas TERREX, Ortovox, Black Diamond, Suunto bis Salewa, tummelten sich auf 2 Ebenen und drei Hallen in der Messe im Zentrum von Innsbruck und präsentierten ihr neuestes Bergsport-Equipment.

by Manuela Dietzinger
by Manuela Dietzinger

Der Fokus lag dieses Mal auf dem Thema Nachhaltigkeit.

„Think Green“ wird am Berg einfach immer wichtiger. Awareness schaffen für Bergsportler: nachhaltig leben, konsumieren und wirtschaften. Dafür gaben Experten verschiedenster Organi­sationen durch Workshops und Vorträge Anreize für öko- und sozial-verantwortliches Verhalten. Zudem fand der man als Messebesucher in der dritten Halle nicht nur die Messekantine, sondern auch über 40 Aussteller rund um alpines Reisen.

 

Als leidenschaftliche Trailrunnerin musste ich mich, nach dem Pressefrühstück und einem etwas längeren Pläuschchen mit Harald Angerer alias „Auffi muas i“, natürlich erstmal auf die Suche nach neuer Ausrüstung machen. Nicht nur neue Trailrunningschuhe, eine neue GPS Uhr, sondern auch Tourenski für mein Ausgleichstraining im Winter standen bei mir auf der „Inspirationsliste“.

 

Bei der Fülle an Herstellern und Modellen gar nicht soooo einfach mit der Qual der Wahl! Aber die Herzlichkeit und die Leidenschaft der Aussteller am Bergsport und die entspannte Atmosphäre können definitiv die eine oder andere Überzeugungsarbeit leisten.

 

Neben dem sehr interessanten Vortrag zur Bergrettung und einer Modenschau mit den neuesten Wintersportmodetrends konnten wir im Team Trailrunnig24 noch viele weitere interessante und leckere „Häppchen“ aufschnappen und viel inspirierende Gespräche mit Herstellern und auch mit Bekannten und Freunden aus der Trailrunningszene führen. Super praktische Goodies, wie der Handyschlafsack für kalte Handytage oder das „geschichterzählende“ Cap von Pomoca gab´s natürlich auch. 

Leider vergeht die Zeit dann doch immer viel zu schnell und man hat gefühlt nicht mal die Hälfte gesehen. Aber so soll es doch auch irgendwie sein?! Für mich ist die Alpinmesse auf jeden Fall immer ein besonderes Highlight zum Ende des Jahres: Eine Messe mit einer entspannten und herzlichen Atmosphäre und kann sie mit allem aufwarten, was das Bergsportherz begehrt. So macht sie definitiv Lust auf mehr BERG.

Ich freue mich schon aufs nächste Jahr am 14.+15. November 2020! Dann trage ich mir definitiv 2 Tage in den Kalender ein!

 

Bericht von Manuela Dietzinger (instagram: @trail.icious)

 


Tipp für alle Camper!

Auf diesem Campingplatz lässt es sich wunderbar von der Alpinmesse und den Trails von Innsbruck träumen!!!

 

by Thorsten Greiner
by Thorsten Greiner
LEDLENSER Outdor-Lampen