· 

11. Brixen Dolomiten Marathon am 4. Juli 2020

Brixen, 17. Oktober 2019 – Die Jubiläumsausgabe des Berglauf-Klassikers in der Domstadt ist seit knapp drei Monaten Geschichte, da beginnen bereits die Vorbereitungen für den 11. Brixen Dolomiten Marathon im Sommer 2020. Das Organisationskomitee hält dabei nicht nur am Termin – dem ersten Samstag im Juli – fest, sondern auch an den drei bewährten Renndistanzen. Damit werden am 4. Juli nicht nur Siegerin und Sieger über die klassische Marathon-Distanz mit 2450 Höhenmetern gekürt, sondern auch die Champions beim Dolomites Ultra Trail (84 km/4728 m D+) und beim LadiniaTrail (29km/1852 m D+), die vor wenigen Monaten beide zum ersten Mal ausgetragen wurden.

Das Organisationskomitee um Präsident Christian Jocher geht mit großer Motivation in die Planung für den nächstjährigen Brixen Dolomiten Marathon. Das ist auch nicht weiter verwunderlich: Mit über 1000 Startern wurde im Juli 2019 ein neuer sagenhafter Teilnehmerrekord erzielt. „Wir hatten Bergläuferinnen und -läufer aus 34 Nationen am Start. Auch das ist eine neue Bestmarke und unterstreicht, dass wir mit unserem Traditionsevent in eine neue Dimension der Internationalität vorgedrungen sind. Diese Entwicklung freut uns natürlich auch aus einem touristischen Blickwinkel, weil dadurch unsere

Veranstaltung für Brixen und das gesamte Eisacktal zu einem noch wichtigeren Wirtschaftsfaktor wird“, sagt OK-Chef Christian Jocher.

Den Teilnehmern werden auch im kommenden Jahr mehrere Distanzen mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad angeboten. Der Klassiker bleibt der Brixen Dolomiten Marathon mit einer Länge von 42,2 Kilometern und einem Höhenunterschied von 2450 Metern. „Diese Distanz kann nicht nur alleine, sondern auch in Zweier- oder Viererstaffeln bewältigt werden“, ergänzt Roald Bertol, der im Organisationskomitee für das gesamte Marketing verantwortlich zeichnet. Außerdem setzt man in Brixen wieder auf eine kürzere Distanz, den LadiniaTrail (29 km/1852 m D+), sowie auf die 84 Kilometer lange Strecke mit fast 4800 Höhenmetern des Dolomites Ultra Trail. Diese muss von Zweierteams gemeinsam in Angriff genommen werden.


Reduzierte Startpreise bis 31. Dezember 2019

Brixen Dolomiten Marathon
Brixen Dolomiten Marathon

Vor allem auf den beiden Trail-Distanzen erhoffen sich die Organisatoren Zuwächse was die Teilnehmerzahlen angeht. „Die beiden neuen Strecken haben wir im Jänner dieses Jahres in Hinblick auf unsere Jubiläumsausgabe vorgestellt. Das war ziemlich spät, die allermeisten Athletinnen und Athleten haben zu diesem Zeitpunkt ihren Laufkalender bereits verplant. Jetzt

kennt die Trail-Welt diese beiden Distanzen bereits und die vielen positiven Rückmeldungen helfen sicherlich auch weiter, um die Nennungen nach oben zu treiben“, ist Bertol überzeugt.

Die Einschreibungen für das Brixner Berglauf-Event wurden am 1. Oktober geöffnet. Bis zum 31. Dezember kostet das Startticket für den Brixen Dolomiten Marathon 69 Euro. Für den Dolomites Ultra Trail müssen die Zweierteams 180 Euro einzahlen, während das Startgeld für den LadiniaTrail 45 Euro beträgt. „Bis Ende des Jahres wird es monatliche eine Ziehung unter den aktuellen Anmeldungen für Marathon, LadiniaTrail und Dolomites Ultra Trail von tollen Sachpreisen geben. Damit möchten wir die Sportlerinnen und Sportler zusätzlich animieren, sich frühzeitig für einen unserer Läufe einzuschreiben“,

sagt OK-Chef Christian Jocher abschließend.