· 

UMKÄMPFTES RENNEN UM EINMALIGES TRAILABENTEUER: DIE VIER GEWINNER STEHEN FEST

DYNAFIT WETTBEWERB „MOUNTOPIA GROSSGLOCKNER ULTRA-TRAIL“

Foto: Winners of the MOUNTOPIA CHALLENGE

110 Kilometer und 6.500 Höhenmeter in zwei Tagen, begleitet von einem der besten Ultraläufer der Welt – das sind die Zutaten für den Wettbewerb „Mountopia Großglockner Ultra-Trail“ (GGUT), mit dem sich DYNAFIT dies mal an ambitionierte Bergläufer richtete. Nach einem spannenden und hart umkämpften Finale der Top 20 stehen die Gewinner fest: Kendra Joseph aus den USA, Linda Hildenes aus Norwegen sowie Giorgio Bezzi aus Italien und der Spanier Pedro Alonso Tejero werden im August gemeinsam mit DYNAFIT-Athlet Klaus Gösweiner in einer der schönsten Bergregionen Österreichs Ultra-Luft schnuppern. Dabei folgen sie der Strecke des legendären Großglockner Ultra-Trails, der bereits Ende Juli ausgetragen wird. Anders als beim offiziellen Rennen haben die vier Gewinner aber zwei Tage Zeit für die technisch anspruchsvolle Runde im Angesicht des majestätischen Großglockners. Bergausdauerspezialist DYNAFIT übernimmt zusammen mit den Partnern GORE® und PrimaLoft® die komplette Organisation und unterstützt die Athleten bei ihrer Vorbereitung. Außerdem werden die Gewinner von Kopf bis Fuß mit dem notwendigen Equipment ausgestattet, um bei diesem technisch wie konditionell anspruchsvollem Projekt zu bestehen. Mit Klaus Gösweiner, Gewinner des Großglockner Ultra-Trails 2015 und 2017 hat das Laufquartetteinen Experten an seiner Seite, der die Strecke kennt wie kein anderer.

Der Startschuss für den Wettbewerb „Mountopia GGUT“ fiel am 14. Mai 2019. Insgesamt waren 270 Teilnehmer aus 25Ländern dem Aufruf des Bergausdauerspezialisten DYNAFIT gefolgt und hatten sich für das Trail-Abenteuer beworben. Eine fachkundige Jury aus Athleten und Bergsport-Experten wählte aus allen Bewerbern insgesamt 20 Finalisten aus – 10 Männer und 10 Frauen. Diese mussten im Anschluss bei einem Tracking-Battle auf der DYNAFIT Webseite unter Beweis stellen, dass genau sie die Richtigen sind und das Zeug dazu haben, zwei fordernde Ultra-Trails an zwei aufeinanderfolgenden Tagen zu bestreiten. Die Bilanz der Mountopia Endrunde kann sich sehen lassen: Die 20 Finalisten kämpften mit vollem Einsatz für ihren großen Traum. In den 21 Tagen der Battle-Phase legten sie insgesamt 364.120 Höhenmeter und 7.731 Kilometer zurück. Damit absolvierte jeder Finalist pro Tag knapp 18,5 km und 867 Höhenmeter. Die vier Gewinner – Kendra Joseph, Linda Hildenes sowie Giorgio Bezzi und Pedro Alonso Tejero – beeindruckten die Jury dabei mit ihrem großen Engagement und Enthusiasmus.

Pedro Alonso Tejero: „Mountopia ist mein Antrieb, für den ich morgens früh aufstehe und nach draußen gehe um zu trainieren.Wenn meine Beine mir sagen, dass es genug ist, dann sagt mir mein Mountopia: Auf geht’s, noch ein paar Höhenmeter mehr. Wenn mein Kopf nicht mehr mag, dann zeigt mir mein Mountopia den Weg und hält meine Motivation am Leben, noch weiter zu laufen. Mountopia ist ein Traum. Ein utopischer Traum, der für mich jetzt wahr wird.“

 

Kendra Joseph: „Das Schöne am Bergausdauersport ist die Möglichkeit, sich abseits der bekannten Pfade zu bewegen und das Hinterland zu erkunden, das die meisten Menschen so vielleicht nicht zu Gesicht bekommen. Es ist so befreiend, wenn man weiß, dass man eigentlich nicht mehr braucht als ein Paar Schuhe und einen kleinen Rucksack um hoch oben in den Bergen ein Abenteuer zu erleben.“

 

Auf die vier Ausdauerathleten wartet vom 23.- 25. August 2019 ein Lauferlebnis der besonderen Art. Die Strecke des Großglockner Ultra-Trails® mit seinen 110 Kilometern und 6.500 positiven Höhenmetern zählt zu den anspruchsvollsten, aber auch landschaftlich reizvollsten Ultra-Trails der Alpen. Die Route folgt weitestgehend der sogenannten „Glocknerrunde“ – der Umrundung von Österreichs höchstem Berg, dem Großglockner (3.798 Meter). Start- und Ziel des Ultras liegen in Kaprun/ Region Pinzgau im Bundesland Salzburg. Das Terrain im Nationalpark Hohe Tauern ist technisch anspruchsvoll und erfordert starke psychische und physische Belastbarkeit. Um dieses ambitionierte Vorhaben erfolgreich zu bewältigen, erhalten die Mountopia-Gewinner von DYNAFIT und den Partnern bestmögliche Unterstützung. DYNAFIT, bekannt für technisch durchdachte und zugleich extrem leichte Trailrunning-Ausrüstung wird den Gewinnern dabei ein komplettes Set-up aus seiner aktuellen Ultra-Running Kollektion zur Verfügung stellen.

 

Weitere Informationen zur Mountopia Großglockner Ultra-Trail unter: https://www.mountopia.com